Destination Soylent Green

Nun ist es amtlich: seit Anfang Juni 2021 dürfen laut EU-Novel-Food-Verordnung Produkte aus Mehlwürmern als Lebensmittel in Verkehr gebracht werden. Was auf den ersten Blick vermutlich bei vielen europäischen Konsumenten eher einen Ekel erzeugt, wird uns bereits im Vorfeld als asiatische und afrikanische Delikatesse schmackhaft gemacht. Ungeachtet der persönlichen Animositäten diesen neuartigen Nahrungsmitteln gegenüber, ploppen […]

Neue Sklaven braucht das Land

  Verdamp lang her, dass Ina Deter mit ihrer musikalischen Forderung nach neuen Männern für’s Land Erfolge feierte. Inzwischen ist soviel passiert, dass offensichtlich auch der eine oder andere Wert der freiheitlich-demokratischen Grundordnung in Vergessenheit geraten oder doch zumindest reichlich verstaubt ist. Beispielsweise die Gleichbehandlung der Menschen nach Artikel 3 des Grundgesetzes. Es ist doch […]

Eine App, sie zu knechten, …

… sie alle zu finden, in’s Helle zu treiben und ewig zu binden. So überschreiben es die Verfasser*innen eines Blogbeitrags auf www.digitalcourage.de, eine der wenigen deutschsprachigen Webseiten, die sich mit den unerwünschten Folgen der Digitalisierung auseinandersetzen. Gegenstand des Beitrags ist die digitale Kontaktnachverfolgung mit Hilfe der Luca-App. Lassen wir mal alle Sicherheitsrisiken, die sich im […]

Tschüß, Normalität!

Bald ist es wieder soweit, sofern wir den Versprechungen aus Berlin vertrauen dürfen: der Lockdown wird gelockert und der Sommer soll uns Sorglosigkeit in Form von Urlaub, Konsum und was sonst noch dazugehört bescheren. Mit einem Wort: Normalität. Darauf haben wir ja nun auch lange gewartet. Vergessen ist die Tatsache, dass wir mit unserer Normalität […]

A little less demonstration – a little more action, please

Dass wieder einmal gegen den Klimawandel demonstriert wurde, erkennen wir zweifelsfrei an den vielen Stickern auf Laternenpfählen etc. und – im aktuellen Fall – an merkwürdigen Sprühparolen auf Baumrinden und Gehwegen, die zu bedingungslosem Klimaschutz einladen. Da uns Menschen die einzigartige Fähigkeit zu Gebote steht, innerhalb unserer Erscheinung unterschiedliche Seelen, die durchaus im Widerspruch zueinander […]

Salzmarsch 2.0

Wenn Menschen, die entweder die wirtschaftliche und/oder die politische Macht auf sich konzentrieren, dem Rest der Menschheit etwas vorenthalten wollen, das im Überfluß vorhanden und frei verfügbar ist, stellt sich automatisch die Frage, warum wir (die Mehrheit) zulassen, dass wenige (eine Minderheit) uns die naturgegebenen Rechte nehmen. Ein schönes Beispiel aus der jüngeren Vergangenheit und […]

Energiewende

Nach der Nuklearkatastrophe von Fukushima im Jahr 2011 wurde in Deutschland mit Hochdruck der Ausstieg aus der Energiegewinnung durch Kernkraft eingeleitet. In den darauf folgenden Jahren gesellte sich zu den Ausstiegen die Verabschiedung von Kohle- und Ölkraftwerken zugunsten der regenerativen Energiegewinnung, die sich allerdings wesentlich zäher gestaltet. Grund dafür ist u. a. der anhaltende Anstieg […]

Mission impossible

Wer von Weltverbesserern, Ökos und Klimaschützern die Nase noch nicht voll hat und einer knackigen Zusammenfassung all unserer derzeit aktuellen und globalen Krisenherde gegenüber der schier unüberschaubaren Fülle an einschlägigen Büchern und Web-Artikeln den Vorzug geben möchte, liegt bei der Veröffentlichung ‚Auf Kosten anderer‚ des I.L.A-Kollektivs genau richtig. Zusätzliche Infos liefert die Webseite aufkostenanderer.org. Auf […]

Support your local web dealer

Wegen der pandemischen Zeiten mit Lockdown verlagert sich der Handel zunehmend ins Internet, für jeden gut sichtbar an der Fülle von Lieferdiensten im Straßenverkehr zu erkennen. Auffallend ebenfalls der hohe Anteil an Amazon-Lieferanten. Der Internet-Händler Nr. 1 scheint einer der Corona-Profiteure zu sein. Wen wunderts, zählt Amazon bereits traditionell zu den Internet-Giganten (GAFAM = Google, […]

Eine wirklich gute Frage

Nun hat Elon Musk – derzeit vermögenster Mensch der Erde – einen Forschungswettbewerb ausgerufen und mit einem verdammt hohen Preisgeld ausgestattet: 100 Millionen Dollar für diejenigen, die eine brauchbare Methode zur Kohlendioxid-Rückgewinnung aus der Erdatmosphäre im Gigatonnenbereich vorstellen. Ja, die Zeit drängt. Es reicht offensichtlich nicht aus, den derzeitigen CO2-Ausstoß drastisch zu reduzieren, wir müssen […]